1. Home
  2. Alle Beiträge
  3. Die wichtigsten Kleidungsstücke und als Extra: Wie man Krawatten bindet

Die wichtigsten Kleidungsstücke und als Extra: Wie man Krawatten bindet

Kleidung dient in der Regel als Ausdruck der Persönlichkeit, der Freiheit und dem Schutz. Wenn man aber viele Kleidungsstücke besitzt, die derselben Situation dienen, ist das reine Geldverschwendung. Für einige Events ist es auch wichtig zu wissen, wie man Krawatten bindet. Heutzutage wissen immer weniger Menschen wie das geht. Um all diese Probleme zu lösen, und allein oder mit deinem Partner in allen Situationen gut auszusehen, haben wir einige Tipps zusammengestellt.

Für jeden Tag

Einige Basisstücke sollten auf keinen Fall fehlen, wenn Du deinen Kleiderschrank füllst. Dazu gehören ein schwarzer Top, eine bequeme Jeans und ein einfacher Pulli mit rundem Kragen. Diese Kombination, die man recht günstig bekommen kann, ist perfekt für jeden Tag, man muss nicht mehr lange überlegen was man anzieht.

Für alle Gelegenheiten

Wer für alle Gelegenheiten gerüstet sein möchte sollte sich einen Wollrock, ein schwarzes Jackett und ein klassisches Hemd zulegen. Mit diesen Kleidungsstücken kann man zu Geschäftsterminen oder zur Arbeit. Ein Trio, das in keinem Kleiderschrank fehlen sollte.

Für persönliche Momente

Möchtest Du deine Persönlichkeit unterstreichen? Bedruckte Kleider, gemusterte Jacken oder feinen Bluse können für Aufmerksamkeit sorgen. Drucke und Muster sollten dabei deine Persönlichkeit unterstreichen, deinem Körpertyp, deinem Hautton und deiner Figur schmeicheln. Farbige oder gemusterte Krawatten können klassischen Hemden eine persönliche Note geben. Aber weißt Du, wie man Krawatten bindet?

Für die Party

Hast Du eine Partyeinladung? Besorg dir ein kleines schwarzes Kleid. Seitdem Coco Chanel es vor einigen Dekaden eingeführt hat gilt es als absoluter Abend- Klassiker. Mit einer feinen Bluse, einer Samtjacke und Samthosen (am besten schwarz) oder einem Cocktailkleid kannst du anschließend variieren.

Wie man Krawatten bindet

Da viele nicht wissen wie es geht, und man es irgendwann immer benötigt, hier eine einfache Anleitung um Krawatten zu binden. Um sicherzustellen dass ihr toll aussehen werdet lerne es selbst oder zeige deinem Freund wie es geht. Die Enden einer Krawatte nennen wir Punkt A und Punkt B. Um die Krawatte zu binden lege sie dir um, klappe dabei den Hemdkragen nach oben. Punkt A muss ca. drei Zentimeter länger sein als Punkte B. Lege nun Punkt A über Punkt B. Führe das Ende von Punkt A durch die vorher geschaffene Schleife.

Halte Punkt A fest und falte den anderen Punkt über sich selbst, dies wird die Basis der Krawatte. Ziehe danach das Ende von Punkt A über den gefalteten Punkt B und schaffe so eine zweite Schleife. Punkt A muss nun über sich selbst gefaltet werden und über Punkt B nach oben geführt werden. Ziehen ihn durch die zweite Schlaufe und ziehe ihn fest. Jetzt musst Du nur noch die Kragenweite anpassen und schon kannst Du Krawatten binden.


Share with your friends










Submit

Stellen Sie eine Frage

Frag uns alles was dich interessiert

Mehr Artikel