1. Home
  2. All guides
  3. Wir fragen Großmutter: Mittel gegen Leiden

Wir fragen Großmutter: Mittel gegen Leiden

Jeder fühlt sich an manchen Tagen krank oder unwohl. Für einige Leiden gibt es Medizin die hilft, bei anderen ist es hilfreich die Großmutter nach einem guten Hausmittel zu fragen. Um dir die Arbeit abzunehmen haben wir unsere Großmutter gefragt und sie hat uns einige der besten Mittel gegen viele alltägliche Leiden verraten. Hier kannst nachlesen, wie du Halsschmerzen linderst oder einen Husten los wirst.

Reisekrankheit

  1. Kaue Kaugummi oder Pfefferminzbonbons, der frische Geschmack hilft das Schwindelgefühl zu lindern
  2. Klebe ein Stück Pflaster auf dein Schläfenbein (das beeinflusst positiv das Gleichgewichtsorgan)
  3. Iss Ingwer oder Ingwerpulver

Prellungen

  1. Verteile vorsichtig weiche Butter auf die geprellte Stelle. In zwölf Stunden wird die Prellung weniger schmerzen und deutlich weniger zu sehen sein
  2. Iss Nahrungsmittel, die viel Vitamin C enthalten oder nimm Vitamin C Tabletten. Vitamin C hilft den Heilungsprozess zu beschleunigt und lässt die Prellung abklingen
  3. Bevor die Prellung anschwillt versuche so schnell wie möglich Eis auf die betroffene Stelle zu legen

Nasenbluten

  1. Lege den Kopf zurück und Eis in den Nacken, dadurch wird der Blutfluss verlangsamt und das Nasenbluten gestoppt
  2. Lege dir Papiertücher in den Mund. Diese absorbieren deinen Speichel und können so das Nasenbluten stoppen
  3. Versuche festgesetzte Blutgerinnsel zu entfernen damit sich die Vene schließt. Am Besten putz du kräftig die Nase.

Halsschmerzen

  1. Mische heißes Wasser mit zwei kleinen Löffeln Honig, etwas Zimt und etwas Zitronensaft. Dies ist ein sehr hilfreiches und dazu wohlschmeckendes Hausmittel
  2. Gurgel lauwarmes Salzwasser. Trinke das Salzwasser auf gar keinen Fall
  3. Gurgel mit Johannisbeersaft. Die Säuren im Johannisbeersaft töten Bakterien ab. Diesen Saft kannst Du auch gerne nach dem Gurgeln trinken
Wusstest Du, das...
. . . Zitronen ein tolles Mittel gegen viele Leiden sind. Sie enthalten viele Mineralien und Vitamine und der Zitronensaft reinigt den Körper.

Ekzeme

  1. Fülle dir ein heißes Bad ein und mische eine halbe Tasse Haferflocken ins warme Wasser.
  2. Streiche frische Pferdemilch auf die betroffene Stelle
  3. Schwimme im Meer (oder bade in Meersalzwasser)

Heuschnupfen

  1. Trinke morgens vor dem Frühstück ein Glass Orangensaft mit einem Teelöffel Honig
  2. Trinke Ziegenmilch
  3. Besorge dir Honigpollen bei einem Imker. Ein bisschen Pollen täglich hilft die Widerstandsfähigkeit des Körpers zu erhöhen.

Haarverlust

  1. Mische Kaffeesatz mit Bier. Die Mischung muss auf die kahle Stelle aufgetragen und 5 bis 10 Minuten dort belassen werden. Diese Behandlung stärkt die Haarwurzeln und animiert den Blutkreislauf
  2. Wasche deine Haare mit einer Mischung aus Shampoo und Backpulver
  3. Presse den Saft einer Zwiebel aus und gib diese auf dein Haar. Nach 30 Minuten musst Du die Haare normal waschen

Einen Kater

  1. Bevor Du damit beginnst Alkohol zu trinken trinke ein großes Glas mit Milch
  2. Trinke viel Wasser vor dem Schlafengehen, dadurch wird ein Kater vermieden
  3. Iss salzreiche Speisen. Salz hilf dabei Wasser im Körper zu binden und wirkt damit gegen den Alkohol, der den Feuchtigkeitsgehalt senkt

Share with your friends










Submit

Stellen Sie eine Frage

Frag uns alles was dich interessiert

Mehr Artikel