1. Home
  2. All guides
  3. Der beste Weg ein Essay zu schreiben

Der beste Weg ein Essay zu schreiben

Ein Essay zu schreiben kann manchmal ganz schön schwierig sein. Ideal wäre es, es in einer Sitzung zu schreiben, aber manchmal ist es nicht so einfach sich auf die Arbeit zu konzentrieren. Das Essay Schreiben sollte einem Schritt-für-Schritt Plan folgen. Folge diesen Schritten und Du wirst deutlich weniger Zeit benötigen oder Mühe haben das Essay zu schreiben.

Wie es geht

1

Recherche.
Man kann kein Essay ohne Grundlage schreiben. Man hat in der Regel einen Auftrag oder ein Thema über das man schreiben soll, beginne also damit, Dich in das Thema einzuarbeiten. Da es schwierig ist über ein Dir unbekanntes Thema zu schreiben, beginne damit, Dir Wissen anzueignen. Tauche in das Thema ein und vergewissere Dich, dass Du alles notwendige weißt.

2

Layout.
Beginne mit einem Layout: das ist wie eine Karte die bestimmt, was wo im Essay auftaucht. Auf diese Art kannst Du eine logische Anordnung der Informationen erreichen und weißt genau, was Du in welchem Paragraphen ansprichst. So musst Du beim Schreiben nicht mehr darauf achten, was inhaltlich in dem entsprechenden Paragraphen behandelt wird.

3

Einleitung.
Die Einleitung deines Essays sollte die Aufmerksamkeit des Lesers wecken. Deshalb ist es eine gute Idee, diese nicht unbedingt zuerst zu schreiben. Normalerweise würdest Du mit der Einleitung beginnen, aber in diesem Falle ist es schlau, sie zuletzt zu schreiben. Wenn Du das Schreiben des Essays beendet hast weißt Du genau was darin behandelt wird und was davon in der Einleitung vorkommen sollte. So kann die Einleitung den Leser perfekt in das Thema einführen.

TIPP:
Versichere Dich, dass Du immer eine Flasche Wasser auf dem Tisch hast.

TIPP:
Musst Du das Essay mit der Hand schreiben? Versichere Dich, dass Du einen angenehmen Stift benutzt damit deine Hand nicht so schnell beginnt weh zu tun.

4

Paragraph für Paragraph.
Beende einen Paragraphen bevor Du einen neuen beginnst. Ein Essay zu schreiben besteht darin, dieses ein ums andere mal zu korrigieren. Sätze werden gestrichen und andere hinzugefügt. Versuche deshalb einen kompletten Paragraphen zu beenden und diesen zu korrigieren, bevor Du zum nächsten Paragraphen übergehst.

5

Relax.
Versuche Dich nicht zu sehr zu stressen. Ein bisschen Druck kann beim Schreibprozess hilfreich sein, aber Deine Arbeit wird unter zu viel Stress leiden. Nimm es leicht, atme tief durch, denk an etwas anderes und arbeite dann weiter.

Share on Pinterest
Share with your friends










Submit

Share with your friends










Submit

Stellen Sie eine Frage

Frag uns alles was dich interessiert

Mehr Artikel