Selbstgemacht: Deodorant

Zuviel Parfüm zu tragen kann genauso unangenehm sein wie jemand, der nach Schweiß riecht. Wie kann man es vermeiden, schlecht zu riechen, ohne dabei viel Geld auszugeben? Marken Deodorants sind teuer, aber man kann auch mit wenig Mühe und wenig Geld dafür sorgen, dass man nicht schlecht riecht. Mit einigen Produkten und einfachen Schritten kann man sein eigenes Deodorant herstellten.

Die folgenden Dinge benötigst Du:

5 oder 6 Teelöffel Kokosnussöl
1/4 Tasse Backpulver
1/8 Tasse Speisestärke
1/8 Tasse Pfeilwurz
Bergamottöl (nicht zwingend notwendig)

Die folgenden Dinge benötigst Du:

  1. Die drei Pulver der Liste müssen vermischt werden, am besten benutzt Du direkt ein Glas mit Schraubverschluss oder einen Plastikbehälter.
  2. Rühre die Pulvermischung und füge dabei langsam das Kokosnussöl hinzu. Das Ergebnis muss eine weiche Masse sein. Alles Pulver sollte darin aufgelöst sein.
  3. Wenn Du möchtest, dass dein Deodorant besser riecht, füge ein paar Tropfen Bergamottöl hinzu.

Schon ist das Deodorant fertig und einsatzbereit. Das ging doch wirklich schnell und einfach, oder? Da Du dein neues Deodorant nicht so benutzen kannst wie Du es von einem Deostick oder Spray gewöhnt bist, hier noch ein paar Tipps dazu, wie man es am besten aufträgt.

Nimm ein klein bisschen von der Masse aus dem Behälter, ungefähr so groß wie eine Fingerkuppe, und verreibe sie zwischen deinen Händen. Anschließend trägst du die Masse auf die Achselhöhlen auf. Schon trägst Du dein eigenes Deodorant und bist ausgehbereit.

Normalerweise sollte das Kokosnussöl deine Kleidung nicht verschmutzen. Um jedoch sicherzugehen trage beim ersten Mal, wenn Du das Deodorant benutzt, ein altes T-Shirt.

Wusstest Du...?

… dass käufliche Deodorants häufig umweltschädliche Stoffe und Aluminium enthalten können? Diese Stoffe können die Reproduktionsfähigkeit bei Männern beeinflussen und auch für Geburtsfehler verantwortlich sein.

Share with your friends










Submit

Stellen Sie eine Frage

Frag uns alles was dich interessiert

Mehr Artikel