Köstlicher selbst gemachter Wein

Schon Tausende Jahre wird der Wein zu Hause hergestellt. Selbst den Wein herzustellen, kling bestimmt komplizierter, als es in Wirklichkeit ist. Alles, was Sie brauchen ist Geduld, denn es wird circa 6 Monate dauern, bis Sie den Wein trinken können. Bei der Herstellung können Sie jede Art Obst benutzen – z. B. Weintraube, Äpfel und Brombeeren. Am meisten wird aber Weintraube benutzt.

Es ist wichtig, dass Sie die richtigen Gerätschaften haben. Sie bekommen Starterkit für circa 25 Franken. Also ist es nicht ein teures Hobby. Zuerst sollten Sie den Zubehör und den Arbeitsplatz sehr gut reinigen, sonst bekommen Sie aus Ihrem Wein Essig.

diywine

Wie es geht

1

Als Ersten sollten Sie die Trauben von den Stielen abtrennen und Sie waschen.

2

Stellen Sie die Trauben in einen Eimer und entsaften Sie sie. Nicht mit Ihrem Füßen, Ihre Hände reichen völlig.

3

Mischen Sie den Honig ein. Honig sorgt für die Hefe und versüßt den Wein. Die Menge an Honig beeinflusst direkt die Süße von Ihrem Wein.

Haben Sie gewusst?

Wein können Sie mit verschiedenen Obstsorten machen. Zum Beispiel mit Weintrauben, Äpfeln und Brombeeren. Am öftestens wird aber die Weintraube verwendet.

4

Finden Sie ein (dünnes) Handtuch oder etwas Ähnliches, legen Sie die Trauben darin und sammeln Sie den Saft in einer Schüssel oder in einem Becher.

5

Decken Sie den Topf ab und lassen Sie ihn nachtsüber stehen. Fügen Sie einen Teelöffel Salz hinzu, um Gärung zu beschleunigen.

6

Sorgen Sie dafür, dass keine Fruchtfliegen in den Topf kommen.

7

Danach; stellen Sie den Topf in einen heißen Raum und nach zwei Tagen sollte die Gärung beginnen.

8

Die Hefe wandelt den Zucker in Wein um und nach sechs Wochen wird der Saft gegoren sein.

9

Gießen Sie den Wein in einen anderen Becher – Geläger am Becherboden sollten Sie lassen. Sie wollen das nicht in Ihrem Wein.

10

Füllen Sie den Wein in eine Flasche, aber warten Sie noch vier bis sechs Wochen, bis Sie den Wein trinken können.

Also, Sie haben Ihren selbst gemachten Wein gemacht, ein bisschen süß mit einem frischen Geschmack. Proscht!

Tipp: Wenn Sie dafür Äpfel benutzen, bekommen Sie dadurch sauren Most!

wine-and-grapes

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

Share with your friends










Submit

Stellen Sie eine Frage

Frag uns alles was dich interessiert

Mehr Artikel